• 30. Januar 2022

Kirche St. Aposteln

 Wahrzeichen & Gebäude / 304 Ansichten

An der Stelle, an der gerade außerhalb der Kölner Stadtmauer an der Straße nach Aachen ein altes Apostelkirchlein gestanden hatte, ließ der Kölner Erzbischof Pilgrim nach 1021 eine dreischiffige Basilika und ein daran angrenzendes Chorherrenstift erbauen.

Aber erst nach einem Brand 1198 erhielt die Kirche ihre jetzige Gestalt, wie sie auf der Darstellung des Mercator-Plans von 1571 zu sehen ist. Nach dem Brand wurde mit dem Bauteil begonnen, dem Aposteln seine Bedeutung verdankt, dem ausgereiftesten und imposantesten Drei-Konchen-Chor Kölns, einem der faszinierendsten Architektur-Schaubilder.

Besichtigungen

Offizielle Besichtigungszeiten täglich von 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr
Die Gemeinde bittet darum, während der Gottesdienste und der Musikaufführungen nicht umherzugehen und keine Blitzlichtbilder zu machen!

Führungen nur nach Absprache mit dem Pfarramt.

(Foto: © Raimond Spekking /CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons)

  • ID des Eintrages: 908
Kontakt Details zum Freizeitangebot

Neumarkt 30Köln,50667 Zeige Telefonnummer post@st-aposteln.de http://www.st-aposteln.de