• 30. Januar 2022

St. Andreas Kloster

 Wahrzeichen & Gebäude / 106 Ansichten

Über die Urgeschichte von St. Andreas ist bei weitem nicht so viel bekannt wie bei den übrigen Kirchen. Zu großem Ruhm kam die zwar romanisch erbaute, aber später mit einem gotischen Chor versehene Kirche dadurch, dass sie nach dem Zweiten Weltkrieg als Ersatz-Gotteshaus für den weitaus heftiger zerstörten Dom genutzt wurde. St. Andreas hatte kaum Schäden davon getragen.

 

Besichtigungen

Mo-Fr 7.30-18.00 Uhr
Sa und So 8.00-18.00 Uhr

Hinweis: Für Gruppen Vorbestellung erforderlich!

(Foto: Walter K. Schlage, CC BY-SA 3.0), via Wikimedia Commons)

  • ID des Eintrages: 910
Kontakt Details zum Freizeitangebot

Komödienstr. 8Köln,50667 Zeige Telefonnummer