Mit uns können Sie die Stadt in 90 Minuten bequem erkunden. Mit unserem HopOn-HopOff Ticket können Sie an verschiedenen Haltestellen aussteigen und die Stadt ganz nach Ihre Wünschen näher kennen lernen. Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie dann wieder zusteigen und die Fahrt fortsetzen. Erleben Sie bei schönem Wetter die...

 Was sonst nirgends passt /  Köln / 459 Ansichten / Featured

18,00€

Ganz egal, ob Sie einen Besuch in einem der Kölner Museen, eine Schifffahrt auf dem Rhein oder einen Theaterabend planen: Die interessantesten Seiten der Stadt lassen sich mit der Köln Card einfach und mit Preisvorteil erleben. Sparen Sie beim vergünstigten Eintritt in viele Museen und erhalten bis zu 50 %...

 Was sonst nirgends passt /  Köln / 563 Ansichten / Featured

9,00€

Natürlich ist der Kölner Dom das absolute Wahrzeichen der Stadt Köln! Ein Besuch ist eigentlich Pflicht, sei es der Aufstieg auf den Turm, der Gang durch den Dom, oder der Besuch des inkludierten Museums. Ein Besuch lohnt sich immer! Die hier angegebenen Öffnungszeiten dienen dem touristischen Zweck! Der Dom ist...

 Wahrzeichen & Gebäude /  Köln / 408 Ansichten / Featured

Diese Führung wird von einem privaten Einheimischen zur Verfügung gestellt. Köln ist bekannt dafür, eine Stadt ohne Vorurteile zu sein, und eine Stadt, die allen Menschen aus allen Gesellschaftsschichten offen steht und immer offen stehen wird. In Köln gibt es eine unglaublich starke LGBT-Community mit engagierten Clubs, Bars und vielem...

 Was sonst nirgends passt /  Köln / 500 Ansichten / Featured

Das Schokoladenmuseum in Köln ist eigentlich ein "Muss" für jeden Besucher der Stadt am Rhein. Für Rollstuhlfahrer zugänglich: Museum, Café und Geschäft sind barrierefrei zugänglich. Rampen und Aufzüge sind vorhanden 5000 Jahre Geschichte der Schokolade, in einem Museum, das wie ein Schiff wirkt. Im Hafen von Köln ist für Schokoliebhaber...

 Themen Museen /  Köln / 543 Ansichten / Featured

Die Damenstiftskirche St. Ursula entstand 1135 dort, wo seit dem 4. Jahrhundert auf einem römischen Gräberfeld christliche Märtyrerinnen verehrt wurden. An die romanische Emporenbasilika wurde 1287 ein langgestreckter gotischer Chor angebaut. Im 17. Jahrhundert richtete man die barocke "Goldene Kammer" ein, in der die Reliquien der ursulanischen Jungfrauen und ihrer...

 Wahrzeichen & Gebäude /  Köln / 552 Ansichten

Das Kölner Duftmuseum im Farina-Haus widmet sich der langen und faszinierenden Geschichte des Eau de Cologne. Besucher können bei interaktiven Führungen erfahren, wie Parfüm hergestellt wird, und die Entwicklung der Düfte im Laufe der Jahrhunderte nachverfolgen. Tickets gibt es ab 5 € unter dem unten genannten Link!

 Themen Museen /  Köln / 587 Ansichten

5,00€

Der Ursprung des Kirchenbaus geht auf ein im späten 9. Jahrhundert gegründetes, gleichnamiges Damenstift zurück. Lange wurde vermutet, dass an dieser Stelle der erste Kölner Dom stand. Ausgrabungen haben diese Überlieferung allerdings ausschließen können. Es wurden vielmehr Grundmauern einer rechteckigen Kirche gefunden, die wahrscheinlich zum Damenstift gehörte. Nach den Urkunden...

 Kunst Museen /  Köln / 608 Ansichten

6,00€

Auf dem Bild links vom Kölner Dom sehen Sie die katholische Kirche Groß St. Martin. Große romanische Kirche mit berühmtem Turm, errichtet auf den Ruinen eines römischen Tempels.   Öffnungszeiten Di. - Sa. 9:30 - 19:30 Uhr So. 12 - 19:15 Uhr Mo. geschlossen

 Wahrzeichen & Gebäude /  Köln / 319 Ansichten

An der Stelle, an der gerade außerhalb der Kölner Stadtmauer an der Straße nach Aachen ein altes Apostelkirchlein gestanden hatte, ließ der Kölner Erzbischof Pilgrim nach 1021 eine dreischiffige Basilika und ein daran angrenzendes Chorherrenstift erbauen. Aber erst nach einem Brand 1198 erhielt die Kirche ihre jetzige Gestalt, wie sie...

 Wahrzeichen & Gebäude /  Köln / 302 Ansichten

Der heilige Georg war in Ende des dritten Jahrhunderts unter dem oströmischen Kaiser Diokletian Offizier einer kaiserlichen Legion. Da er beharrlich an der damals noch nicht autorisierten christlichen Religion festhielt, musste er um 303 den Märtyrertod durch Enthauptung sterben. Seit dem 7. Jahrhundert ist seine Verehrung als Heiliger zu verfolgen...

 Wahrzeichen & Gebäude /  Köln / 458 Ansichten

Die ersten verifizierten Erwähnungen von St. Gereon stammen aus dem Jahre 839 nach Christus. Ein Münzfund bei Ausgrabungen im Zuge der Reparaturarbeiten nach dem Zweiten Weltkrieg belegt allerdings, dass zumindest die ovale Grundform schon Mitte des vierten Jahrhunderts gestanden haben muss. Der Fund widerlegt aber auch die Legende, nach der...

 Wahrzeichen & Gebäude /  Köln / 503 Ansichten

Seite 1 von 2